«Jede Emotion ist mit deinem Atem verbunden. Wenn du den Atem veränderst, seinen Rhythmus, kannst du die Emotion verändern.»
Sri Sri Ravi Shankar

Caroline Zweiacker
Ganzheitliche Integrative Atem- und Körpertherapeutin

2017 habe ich die Atem- und Körpertherapie für mich entdeckt und beschlossen,
mich in diesem Bereich ausbilden zu lassen. Nach vielen Jahren in der turbulenten Medien- und Filmindustrie ist in mir der Wunsch gewachsen, mit Menschen in gesundheitsfördernder Weise zu arbeiten. Für mich ist es zentral, dass ich andere Menschen dazu inspiriere, in stressigen und herausfordernden Lebenssituationen leistungsfähig zu bleiben. Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass lange Stressphasen ihren Tribut fordern. Umso befreiender ist es, sich mentale Pausen mit wirksamen Entspannungstechniken zu gönnen.
 

Neben meiner therapeutischen Tätigkeit begleite ich als Co-Leiterin Seminare am IKP (Institut für Körperzentrierte Psychotherapie Zürich) und helfe bei Einsätzen im Entlastungsdienst Zürich als Betreuerin für Menschen mit Beeinträchtigung.

Beruflicher Werdegang

Mai 2021
Eröffnung der Praxis in der Casa Vitale in Zollikon

Juli 2021
Branchenzertifikat, Komplementärtherapie nach OdA KT, Methode Atemtherapie

2017 – 2020
Besuch aller Seminare
im Rahmen des Tronc Commun KT

2017 – 2020
Ausbildung zur ganzheitlich integrativen Atemtherapeutin mit Diplomabschluss IKP

2020
Mitgliedschaft beim Atemfachverband Schweiz AFS

2019
Abschluss Schulmedizinisches Basiswissen

2003 – 2004
Ausbildung Fernsehjournalismus BAF, Bayerische Akademie für Fernsehen und Digitale
Medien, München

1992 – 1996
Ausbildung zur Typografin mit zusätzlichem Abschluss der gestalterischen Berufsmaturität

Daneben begleite ich als Co-Leiterin Seminare am IKP, Institut für Körperzentrierte Psychotherapie Zürich